ONE BLOOD

15. März 2021

Der Mensch ist ein wahres Wunder und doch ein Wesen, das ich nicht verstehe.

Er hasst Menschen, die anders aussehen. Er misstraut Menschen, die einen anderen Gott anbeten. Er verachtet die Liebe zweier Männer oder zweier Frauen.

Hass, Verachtung und Intoleranz bringen Menschen seit Tausenden von Jahren nicht die Liebe, die wir brauchen, um das schöne Leben auf der Erde zu genießen. Wir haben verlernt, das Gute im Menschen zu sehen. Die Vorurteile, die wir häufig unbewusst in uns tragen, haben unsere Seelen vergiftet. Wir hassen zu viel und lieben zu wenig. 

Doch ohne Humanität und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert. 

Das Leben in seiner vollen Pracht können wir erst erfahren, wenn wir unser Gegenüber lieben, wertschätzen und respektieren. 

Egal welchen Ort er/sie seine Heimat nennt. 

Durch jeden von uns fließt ein roter, lebender Fluss und das macht uns alle gleich. Ich habe die Hoffnung, dass wir wieder lernen, den Menschen zu lieben, egal wie er/sie aussieht, an was er/sie glaubt und was er/sie liebt.

Lasst uns dafür sorgen, dass unsere Kinder nicht vergiftet werden mit Hass und Vorurteilen. Lasst uns zusammen eine bessere Welt für unsere Kinder erschaffen. 

Eine Welt ohne Hass.

ONE BLOOD 

    Leave a comment

Previous post SEENOMADEN